18.12.2017

22.03.2017 Aufwendige LKW Bergung in Steinakirchen PDF Drucken E-Mail

 

Auf der L97 zwischen Steinakirchen und Blindenmarkt kam ein LKW am Mi. 22. März, Mittags von der Fahrbahn ab und stürzte vollbeladen in den Straßengraben. Der Lenker blieb unverletzt.

Die Bergung des LKW’s , welcher vollbeladen mit Leimbindern war, stellte sich aufgrund der Beladung als sehr schwierig heraus. Die Feuerwehr Amstetten wurde mit dem schweren Kranfahrzeug nachalarmiert und konnte gemeinsam mit der FF-Steinakirchen und Ferschnitz nach rund 4 Stunden den LKW bergen.

Es wurden in Summe 5 Seilwinden mit einer Zugkraft mit rund 65 Tonnen zum Aufstellen des LKW’s benötigt.

 

Im Einsatz waren die Feuerwehren Steinakirchen, Ferschnitz, Amstetten mit 8 Fahrzeugen und 33 Mann, Polizei und Straßenmeisterei


Bericht & Fotos: Matthias Seifert, ASB Öffentlichkeitsarbeit


 

 

Aktuelle Einsätze in NÖ

Einsätze NÖ

Unwetterwarnung

UWZ

Unsere Partner im Einsatz

Rotes Kreuz, Bezirksstelle Scheibbs

ÖAMTC Flugrettung

Polizei
Polizei

Wer ist online?

Wir haben 73 Gäste online

Designed by BFKDO Scheibbs , powered by Joomla!.