19.10.2017

16.09.2017 Ausbildungsprüfung Atemschutz in Wieselburg PDF Drucken E-Mail

 

Am Samstag den 16. September fand die „Ausbildungsprüfung Atemschutz" in Wieselburg statt. Das erklärte Ziel der Veranstaltung ist es, die in der Ausbildung erlernten Fähigkeiten zu vertiefen, um die Qualität im Einsatzdienst nachhaltig zu sichern. 

 

 Zwei Trupps aus Wang einer aus Wieselburg und auch drei Trupps aus dem Bezirk Melk, der Feuerwehr Petzenkirchen-Bergland, stellten sich der Herausforderung an den Stationen „Ausrüsten“, „Personensuche“, „Löschangriff über Hindernisstrecke“, sowie „Geräteversorgung“. Die Teilnehmer bewiesen ihr Können im Umgang mit Umluftunabhängigen Atemschutzgeräten und brillierten unter den prüfenden Blicken der Bewerter.


Dieses Jahr trat ein Trupp aus Wieselburg in der Schwierigkeitsstufe Gold an. Hier wurden die Anforderungen, zum Unterschied zu Bronze und Silber nochmals erhöht. 


Alle Teilnehmer absolvierten die Ausbildungsprüfung positiv und nahmen schlussendlich ihr Abzeichen in der Stufe Bronze, Silber und Gold entgegen. 


Die dafür nötigen Vorbereitungs- und Ausbildungstätigkeiten werden von den ehrenamtlichen Feuerwehrmitgliedern unentgeltlich (neben dem regulären Einsatzdienst) in ihrer Freizeit durchgeführt.


Bilder: Bericht und Bilder, ASB Matthias Seifert, Thomas Zirkler BSB 

 

 

 

Aktuelle Einsätze in NÖ

Einsätze NÖ

Unwetterwarnung

UWZ

Unsere Partner im Einsatz

Rotes Kreuz, Bezirksstelle Scheibbs

ÖAMTC Flugrettung

Polizei
Polizei

Wer ist online?

Wir haben 27 Gäste online

Designed by BFKDO Scheibbs , powered by Joomla!.