20.04.2018

17.03.2018 Ausbildungsprüfung Atemschutz PDF Drucken E-Mail

Zweimal im Jahr kommen die Atemschutzgeräteträger des Bezirks Scheibbs unter den aufmerksamen Augen der Bewerterteams aus Gresten und Wieselburg zusammen, um ihre Fähigkeiten im Umgang mit Umluft unabhängigen Pressluftatmern bei der Ausbildungsprüfung Atemschutz unter Beweis zu stellen. 

Rasches und sicheres Arbeiten steht dabei immer im Vordergrund. Beim Anlegen des Pressluftatmers genauso, wie bei der Rettung von vermissten Personen und der Brandbekämpfung in Form eines Parcours. Diesmal auch mit acht Gruppen auf der höchsten Stufe Gold, bei welcher die Trupps mit (simuliert) verletzten Kameraden und besonderen Gefahren bei gleichzeitig kürzeren Zeitvorgaben zu kämpfen hatten.

Schon vor dem Antritt haben die Teilnehmer ein großes Pensum an Vorbereitungszeit hinter sich gebracht. Dementsprechend waren auch beim Frühjahrstermin wieder ausgezeichnete Leistungen zu sehen und alle 14 Gruppen konnten erfolgreich abschließen.

Es gratulierten neben dem Bezirksfeuerwehrkommando Franz Spendlhofer und Andreas Kurz auch der Abschnittskommandant-Stellvertreter des kleinen Erlauftals Alois Hochholzer den über 50 Teilnehmern.

Bericht und Fotos: Thomas Zirkler, FF-Wieselburg

 

 

Aktuelle Einsätze in NÖ

Einsätze NÖ

Unwetterwarnung

UWZ

Unsere Partner im Einsatz

Rotes Kreuz, Bezirksstelle Scheibbs

ÖAMTC Flugrettung

Polizei
Polizei

Wer ist online?

Wir haben 20 Gäste online

Designed by BFKDO Scheibbs , powered by Joomla!.