24.05.2018

12.05.2018 Fünf neue "Goldene" für den Bezirk Scheibbs PDF Drucken E-Mail

 

Am 11. Und 12. Mai fand in der Landesfeuerwehrschule Tulln der Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold, die so genannte Feuerwehrmatura statt.

Der 61. Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold – auch Feuerwehrmatura genannt – ist geschlagen. Rund 180 Männer und Frauen der NÖ Feuerwehren stellten sich an den beiden Tagen den acht Bewerbsdisziplinen. 163 erreichten das Bewerbsziel und erhielten von LBDSTV Armin Blutsch und LBD Dietmar Fahrafellner die begehrte Auszeichnung. 

Kurz nach 17:30 Uhr ließ Bewerbsleiter Brandrat Markus Schuster die FLA Gold-Bewerbsteilnehmer im Innenhof der NÖ Landes-Feuerwehrschule antreten. Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner zeigte sich von den Leistungen begeistert. „Das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold stellt die höchste Stufe in der Bewerbsausbildung in Niederösterreich dar. Deshalb freut es mich umso mehr, dass so viele Kameradinnen und Kameraden durch ihre hervorragenden Leistungen das Bewerbsziel erreicht haben“, freut sich LBD Fahrafellner. Von den rund 180 angetretenen Teilnehmern durften 163 das begehrte Abzeichen mit nach Hause nehmen.

In diesem Jahr stellten sich diesen herausfordernden Bewerben auch wieder viele Kameraden des Bezirkes Scheibbs.

So konnten sich bei der Siegerverkündung über die begehrte „Goldene“ Michael Huebner, Michael Neckar (beide FF-Steinakirchen), Manuel Längauer (FF-Göstling), Kevin Aigner (FF-St. Georgen) und Bernhard Ebner (FF-Gresten) freuen.

Nach der monatelangen Vorbereitung mit dem Ausbildnerteam und Bezirkssachbearbeiter für Ausbildung Manfred Prankl, konnten am Samstag die begehrten Abzeichen in der Landesfeuerwehrschlue von Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner entgegengenommen werden.


 

Beim Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold wird speziell auf Umsetzbarkeit des Erlernten in der Praxis, Aktualität und Einsatznähe Wert gelegt. Es wurden daher fordernde Disziplinen erarbeitet und Stationen nach zeitgemäßen Gesichtspunkten gestaltet. Immer mit dem Ziel, für alle Feuerwehrmitglieder die erforderlichen Kenntnisse attraktiv zu verpacken. 

Beim Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold gilt es Fachwissen und Geschick aus verschiedenen Themengebieten unter Beweis zu stellen:

Führungsverfahren (schriftlicher Teil)

Befehlsgebung (mündlicher Teil)

Hindernisparcour

Formalexerzieren

Brandschutzplankunde

Fragen aus einem vorgegeben Katalog 

Ausbildung in der Feuerwehr

Berechnungen und Entscheidungen für den Einsatz

 

Hier geht’s zur Fotogalerie via Facebook des NÖLFV :

https://goo.gl/w1KH3P

 

https://www.noe122.at/service/bewerbe/fla-in-gold


Bericht und Fotos: Matthias Seifert, Abschnittssachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation, Bilder NÖFLV: Nittner, Stangl

 

 

 

Aktuelle Einsätze in NÖ

Einsätze NÖ

Unwetterwarnung

UWZ

Unsere Partner im Einsatz

Rotes Kreuz, Bezirksstelle Scheibbs

ÖAMTC Flugrettung

Polizei
Polizei

Wer ist online?

Wir haben 10 Gäste online

Designed by BFKDO Scheibbs , powered by Joomla!.