10.11.2018 Atemschutz Kurs in Lunz am See

Views: 332

 Zweiter Atemschutzkurs von 17-18.11.2018 in Lunz/See. 23Teilnehmer /innen nahmen bei diesen Kurs teil.
Der Bezirk Scheibbs freut sich über 44 neue Atemschutzgeräteträger die für den Ernstfall Ausgebildet wurden.

Von 10-11.11.2018 war ein starkes Wochenende für das Ausbildner Team, die auch dieses Jahr den Atemschutzgeräteträgerlehrgang durchgeführt haben. Gestaltet wurde dieser vom Modulleiter HLM Johann Zmeck und Bezirkssachbearbeiter OBI Gerhard Rumpl.

 Das bewährte Ausbildner Team des Bezirkes und 21 Teilnehmer absolvierten am Wochenende den Atemschutzkurs in Lunz am See, dass bereits als „Atemschutzausbildungszentrale“ des Bezirkes Scheibbs genannt werden kann.

Am Samstag stand neben der theoretischen Ausbildung mit den Themen, Brandbekämpfung, Atemschutzgeräte, Masken, das richtige öffnen einer Tür, die richtige Vorgehensweise beim Durchsuchen eines Raumes und ein erstes kennenlernen der Übungsstrecke am Programm.

Am Sonntag wurde die Hindernisbahn am Dachboden des Feuerwehrhauses mehrmals beübt. Auch eine Station mit dem Thema Rettungsgriffe und Rettung aus Gefahrenbereichen wurde in die Ausbildung mit eingebunden. Das richtige Vorgehen bei der Durchsuchung von Räumen, sowie das Öffnen einer Tür wurde geübt.
Im Anschluss an den zweitägigen Kurs galt es noch eine theoretische und praktische Prüfung zu bestehen – die alle Teilnehmer positiv abschließen konnten.

 Bezirkskommandantstellvertreter Andreas Kurz und Modulleiter Johann Zmeck mit seinem Team Gratulierten allen Teilnehmern.

Vom 17-18.11.2018 findet ein zweiter Atemschutzkurs in Lunz am See statt, Bilder werden in einem Update zu diesen Bericht hinzugefügt.