Auszeichnung nach Einsatz in Nordmazedonien

Views: 418
Nach mehreren coronabedingten Verschiebungen des Auszeichnungstermines, war es am 9. Mai soweit.
Innenminister Gerhard Karner, LH-Stv. Stephan Pernkopf, Vizepräsident des ÖBFV Armin Blutsch, Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner und LBD-Stv. Martín Boyer überreichten in feierlichem Rahmen im Katastrophenhilfslager in Tulln, den 374 Feuerwehrmitgliedern, die letztes Jahr in Belgien beim Hochwasser und bei den verheerenden Waldbränden in Nordmazedonien im Katastrophenhilfseinsatz standen, die jeweiligen Auszeichnungsmedaillien des ÖBFV.
Durch die Veranstaltung führte Thomas Birgfellner, vielen bekannt als TV- und Radio-Moderator von ORF NÖ.
Seitens des Bezirkes Scheibbs waren ebenfalls 10 Kameraden bei den Walbränden dabei und wurden ausgezeichnet.
Text und Fotos: Matthias Fischer / LFKDO