FF-Pyhrafeld rettet 3 Stiere

Views: 191

Am 23. Juni um 20:36 Uhr wurde die FF-Pyhrafeld zu einer Tierrettung gerufen. Drei Stiere brachen im Stall eines wanger Landwirtes durch den Spaltenboden und stürzten in die darunterliegende Güllegrube.

18 Feuerwehrkameraden erreichten unmittelbar nach Alarmierung mit zwei Fahrzeugen den Einsatzort am Reidlingberg. Um die Tiere retten zu können, mussten zuerst alle weiteren Spaltenböden entfernt werden. Die Stiere fand man in der etwa zwei Meter tiefen Grube unverletzt auf. Der Nachbar eilte mit seinem Stapler zu Hilfe. Die Tiere wurden mit Gurten festgemacht und vom Stapler herausgehoben. So konnten alle drei Stiere hintereinander in Sicherheit gebracht werden.

Um 22:45 beendete die Feuerwehr Pyhrafeld den Einsatz erfolgreich.

Bericht und Fotos: Simon Fuchsluger, FF-Pyhrafeld