Heizraumbrand in Wolfpassing

Views: 646

Am Christtag gegen 17:25 Uhr wurden die Feuerwehren Zarnsdorf, Steinakirchen und Wang nach Wolfpassing zu einem Heizraumbrand gerufen.

Nach der Ersterkundung durch einen Atemschutztrupp, konnte der Einsatzleiter vorsichtig Entwarnung geben, da der Brand von einem Nachbarn mit einem Feuerlöscher abgelöscht  und somit schlimmeres verhindert werden konnte.

Die verrauchten Räume wurden mittels Druckbelüfter entraucht und schließlich konnte „Brand aus“ gegeben werden. Es standen 3 Feuerwehren mit 9 Fahrzeugen und 63 Mitgliedern für knapp 2 Stunden, sowie Polizei und das Rote Kreuz im Einsatz. Verletzt wurde niemand, Brandursache aktuell noch unklar.

Auch heute am Christtag sind die Freiwilligen Feuerwehren für euch einsatzbereit.
365/24/7 so auch zu Weihnachten.

 

Bericht und Fotos:
Presseteam BFK Scheibbs, FF-Zarnsdorf