Kaminbrand in Edla bei Steinakirchen

Views: 3187

Am Dienstag Abend wurde die Freiwillige Feuerwehr Steinakirchen/Forst zu einem Kaminbrand  nach Edla gerufen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass der Kaminbrand bereits auf das Dach und den Dachstuhl übergegriffen hatte, worauf der Einsatzleiter umgehend über die BezirksAlarmZentrale Amstetten auf Alarmstufe B3 Dachstuhlbrand erhöhen ließ. Gleichzeitig begann man mit der Brandbekämpfung. Binnen kürzester Zeit befanden sich insgesamt 7 Feuerwehren mit 111 Feuerwehrkameraden sowie der Rettungsdienst samt Bezirkseinsatzleiter aus Scheibbs als auch die Polizei am Einsatzort. Über Leitern begann man am Dach den Kamin auszuschneiden und einen Teil abzudecken, um zu den Glutnestern vorzudringen. Durch das Rasche handeln konnte ein Großbrand noch verhindert werden. Verletzt wurde bei diesem Einsatz zum Glück niemand. Die Ursache welche zum Kaminbrand geführt haben ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Feuerwehren in Einsatz:
Steinakirchen/Forst, Wang, Pyhrafeld, Zarnsdorf, Feichsen, Purgstall, Wieselburg
Rotes Kreuz Scheibbs, Polizei

Bericht und Foto: Tom Wagner, Matthias Seifert ASB ÖA