Katastropheneinsatz am Hochkar

Views: 519

Pressbericht KHD Schnee Einsatz Hochkar vom 13.01.2019

KHD Einsatz in Göstling/ Hochkar.
Durch den anhaltenden Schneefall und den Wind, ist es am Hochkar zu starken Windverfrachtungen gekommen. Das Schigebiet musste am Montag den 07.01.2019 komplett evakuiert werden. Erst am Freitag den 11.1.2019 konnte, durch besser werdendes Wetter, der Hubschrauber des Bundesheeres mit dem Absprengen der gefährlichen Stellen beginnen. Anschließend konnte die Alpenstraße frei gefräst werden. Im Vorfeld liefen bereits die Vorbereitungen für den Einsatz von Feuerwehr und Bundesheer.

Die 18te KHD-Bereitschaft des Bezirkes Scheibbs, rückte  am Sonntag um 07:30  zum Einsatz auf das Hochkar aus.
Die Aufgaben der Feuerwehr konzentrierten sich auf das Freischaufeln der Gebäude und der Dächer.

Eingesetzte Kräfte

18 KHD Bereitschaft Scheibbs
ca. 150 Mann
ca. 40 Fahrzeuge

Sonderfahrzeuge

5 Wechsellader  plus Teleskoplader
Feuerwehr Scheibbs / Krummnussbaum / Ulmerfeld / St. Pölten / Stockerau

Rüstfahrzeug
Feuerwehr Perwarth

5 Unimog
Feuerwehr Steinakirchen / Kirchberg / Altenmarkt / Spitz an der Donau / Amstetten

Zusätzlich stand das Bundesheer mit ca. 130 Mann und schweren Gerät im Einsatz. dlocked0 L