Menschenrettung aus unwegsamen Gelände in St. Anton

Views: 969

Gemeinsam mit der Feuerwehr Neustift und dem Roten Kreuz Scheibbs wurde die Feuerwehr St. Anton am Montagabend zu einem Verkehrsunfall gerufen.

Auf einem Güterweg im Bodinggraben im Gemeindegebiet von St. Anton kam ein Lenker mit seinem Fahrzeug von der Straße ab und stürzte mehrere Meter die Böschung hinunter.
Das Fahrzeug befand sich in einer äußert schwierigen Lage, sodass anfangs die technische Menschenrettung mittels hydraulischem Rettungsgerät nicht möglich war.
Zusätzlich erschwerten die Dunkelheit, der Regen sowie der steile Hang die Rettungsarbeiten.

Nach der Befreiung wurde die verunfallte Person vom Roten Kreuz versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.
Abschließend konnte das Fahrzeug mittels Seilweinde geborgen werden.

Bericht & Fotos: FF-St. Anton