Motorradunfall in Puchenstuben

Views: 2124

In Puchenstuben kam es heute in den Abendstunden zu einem schweren Motorradunfall.

Ein Motorradfahrer kam aus unbekannter Ursache gegen 21:15 Uhr auf der B28 am Turmkogel von der Fahrbahn ab und stürzte in den Wald.
Da der Fahrer dabei Verletzungen unbestimmten Grades davonzog, wurde dieser mit einem nächtlichen Einsatz des Christopherushubschraubers in das Krankenhaus geflogen.

Die Kameraden aus Puchenstuben halfen dem Roten Kreuz bei der Rettung des Patienten und bargen im Anschluss das völlig demolierte Motorrad.

Weil die Situation und der genaue Einsatzort anfangs unklar waren, wurden die Feuerwehren St. Anton und Neustift zur Unterstützung der Feuerwehr Puchenstuben mitalarmiert. Diese wurden aber bereits bei der Anfahrt vom Einsatzleiter storniert und konnten wieder umkehren.

Fotos: FF-Puchenstuben