Nachruf Brandinspektor Johann Gruber

Views: 387

Wenn ihr an mich denkt,
seid nicht traurig.
Erzählt lieber von mir und
traut euch ruhig zu lachen.
Lasst mir einen Platz zwischen euch,
so wie ich ihn in meinem Leben hatte.

Hans schaute immer auf die Sicherheit anderer,
wie zum Beispiel in der zurzeit vorherschenden Corona-Krise,
wo er die Menschen stets auf den Babyelefanten hinwies,
aber zuletzt vergaß er die Wichtigkeit des „Sicherheits-Babyelefanten“ bei sich selbst.

Am Dienstagvormittag erreichte uns eine schwere Einsatzmeldung,
„Person in Notlage“ technische Menschenrettung auf der Kläranlage.
Jeder hatte geahnt, dass es nur Hans oder ich (Andi) sein konnten
und hofften auf einen harmlosen Unfall.
Doch es war eine schlimme Menschenbergung,
unseren Hans hatte leider in seiner geliebten Arbeit das Glück verlassen.

Ein großes Loch entstand in unserer Mitte.

Brandinspektor Johann Gruber ist am 06. Jänner 2002 im Alter von 34 Jahren, der Feuerwehr Zarnsdorf beigetreten.

Er hatte in seiner 18-jährigen sehr aktiven Zeit bei der Feuerwehr sehr viele Kurse besucht, insgesamt 51 Module im Bezirk Scheibbs und in der Feuerwehrschule Tulln. Sehr viele in der Führungsausbildung durfte ich gemeinsam mit ihm besuchen.

Hans legte eine steile Kariere in der Feuerwehr Zarnsdorf hin, er wurde:

2003 zum FM befördert
2008 zum BM befördert und zum Zkdt ernannt
2011 zum BI befördert wo er zum Kdt Stv gewählt wurde

Die Ausbildungen brauchte er aber auch, für die weiteren Funktionen die er ausübte:

2007 bis 2013 Sachbearbeiter Feuerwehrmedizinischer Dienst
2011 bis 2020 Ausbilder in der Feuerwehr
2011 bis 2020 Feuerwehrkommandant Stv.
2016 bis 2020 KHD Leiter Sachgebiet 3
2016 bis 2020 BFÜST Leiter Sachgebiet 3
2018 bis 2020 Lehrbeauftragter Grundlagen Führen

Hans hatte ein großes Wissen und nahm seine Tätigkeiten in der Ausbildung und bei den Übungen sehr ernst. Er verlangte den Teilnehmern stets das höchste ab.

Hans selbst absolvierte auch einige Leistungsabzeichen:

2002 Feuerwehrleistungsabzeichen Bronze
2006 Ausbildungsprüfung „Technischer Einsatz“ Bronze
2008 Feuerwehrleistungsabzeichen Silber
2008 Ausbildungsprüfung „Technischer Einsatz“ Silber
2011 Feuerwehr-Funkleistungsabzeichen NÖ
2013 Ausbildungsprüfung „Löscheinsatz“ Bronze
2013 Feuerwehrleistungsabzeichen Gold

Besonders fehlen wird Hans uns bei der Kameradschaftspflege, die ihm immer sehr wichtig war und manches Mal auch lange dauerte.

Er war auch bei vielen Neuerungen in der Feuerwehr Zarnsdorf involviert:

Beim Scheunenfest zum Beispiel, wenn Änderungen am Plan standen, hat Hans diese umgesetzt, das Fest kannte er ja gut, weil er schon lange vor seinem Beitritt zur Feuerwehr in der Grillerei mitgearbeitet hatte.

Es wurde 2011 bis 2012 das Feuerwehrhaus erweitert und umgebaut wo er maßgeblich beteiligt war.
2017 wurde eine neue Tragkraftspritze angekauft und die Feuerwehrjugend gegründet.
2019 wurden die ersten Mädchen in der Feuerwehrjugend aufgenommen und
2020 die ersten Frauen in den Aktivstand gestellt.

Hans war ein kostruktives Kommandomitglied, auch wenn wir manchmal andere Meinungen hatten, konnten wir trotzdem das bestmögliche Ergebnis für alle erzielen und nach solchen Dienstbesprechungen die gute Kameradschaft pflegen.

Johann Gruber erhielt für seine Verdienste:
2012 von der Gemeinde Wolfpassing die Ehrenmedaille in Bronze und vom NÖ LFV das Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze verliehen.

Durch die Coronakrise im März konnte Hans seine letzte Medaille nicht mehr entgegennehmen da der Abschnittsfeuerwehrtag abgesagt werden musste.

Am 22. März 2020 hat er die Verdienstmedaille NÖ LFV 3. Klasse in Bronze verliehen bekommen.

Hans wir sagen nochmal DANKE zu dir, für deine vielen großen Bemühungen und Leistungen bei der Feuerwehr, du hattest immer für alle ein offenes Ohr.
Die Erinnerung an deine gute Kameradschaft und Freundschaft wird bei uns bleiben.

Als Zeichen unseres Dankes legen wir an deinem Grab einen Kranz nieder.

Zum letzten Mal verabschieden wir uns bei dir, mit unserem Wehrmannsgruß

„Gut Wehr“

Die Feuerwehr Zarnsdorf sammelte in einer Gedenkbox die Gendanken der und Abschiedsworte aller Kameraden, welche ihm ins sein Grab mitgegeben wurden.

Nachruf von Oberbrandispektor Andreas Hinterberger
Kommandant der FF-Zanrsdorf