Schwere Lkw Bergung Am “Grubberg“

Views: 4182

+++ TechnischerEinsatz: schwere Bergung am Grubberg +++

Am späten Nachmittag des 18.03.2021 wurde die Feuerwehr Gaming zu einer LKW-Bergung auf den ‘‘Grubberg‘‘ gerufen. Bereits auf der Anfahrt fiel ein weiteres Fahrzeug auf, das ebenfalls von der Straße abgekommen war.

Angekommen am eigentlichen Berufungsort wurde die Mannschaft auf die beiden Einsatzstellen aufgeteilt, parallel dazu wurde auch das Kranfahrzeug Feuerwehr Amstetten  nachalarmiert. Die Bergung des abgerutschten Klein-LKW konnte rasch abgearbeitet werden, währenddessen wurde die Bergung des verunfallten Holztransporters vorbereitet.

In Absprache mit der Feuerwehr Amstetten wurde auch die Feuerwehr Kienberg mit einer weiteren Seilwinde nachgefordert. Mit 2 Seilwinden und dem schweren Kranfahrzeug konnte der Holztransporter samt Anhänger schlussendlich geborgen werden, er wurde anschließend gesichert abgestellt.

Der Lenker blieb unverletzt.

Für die Dauer der Bergung war die B25 rund 2 Stunden gesperrt, es wurde eine provisorische Umleitung eingerichtet.

 

Die 3 Feuerwehren standen mit 7 Fahrzeugen, 20 Kameraden/innen für rund 5 Stunden im Einsatz!
Ebenfalls im Einsatz standen 2 Mann der Polizeiinspektion Gaming.

Bericht: FF Gaming
Fotos: Presseteam BFKDO Scheibbs