Verkehrsunfall auf der L96 in Steinakirchen

Views: 1077
Am Samstag den 08. Dezember wurden um 13:15 Uhr die Feuerwehren Steinakirchen und Zarnsdorf zu einer Menschenrettung mit eingeklemmter Person auf die L6158, Straßenkilometer 5,2 mittels Sirene alarmiert. Bei der Anfahrt zur Einsatzstelle, stellte sich heraus, dass der Unfall auf der Umfahrungsstraße L96 war. Polizei und Rotes Kreuz (First Responder) waren schon vor Ort. Im Zuge der Erkundung durch den Einsatzleiter stellte sich glücklicher Weise heraus, dass keine Personen eingeklemmt waren und die involvierten Unfallbeteiligten vom First Responder betreut wurden. Die schwer beschädigten Fahrzeuge blockierten die Durchfahrt auf der L96.
Vom Einsatzleiter wurde sofort die Sperre der Straße und eine Umleitung durch den Ort angeordnet. Nach der Freigabe der Fahrzeuge durch die Exekutive wurden die Unfallfahrzeuge in Zusammenarbeit mit dem Abschleppwagen des ATZ Steinakirchen geborgen, die Straße gereinigt und im Anschluss wieder freigegeben. Um 14:45 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Im Einsatz standen:
FF Steinakirchen: 5 Fahrzeuge, 26 Mann
FF Zarnsdorf: 2 Fahrzeuge, 17 Mann
Rotes Kreuz: 2 Fahrzeuge,  6 Mann
Polizei: 2 Fahrzeuge,  2 Mann