Waldbrandeinsatz in Jansa-Kaserne / Großmittel

Views: 447

Am Truppenübungsplatz des Bundesheeres in Großmittel ist am Mittwoch den 13. Juli ein großflächiger Wald- und Wiesenbrand ausgebrochen.

Seither kämpfen über 1.200 Feuermitglieder, unterstützt von Hubschraubern der Polizei und des Bundesheeres, gegen eine weitere Ausbreitung des Feuers, das immer wieder durch starke Winde angefacht wird.

Am Samstag den 16. Juli waren auch Waldbrandspezialisten aus dem Bezirk Scheibbs im Einsatz.
Insgesamt waren 6 Kameraden von der Freiwillige Feuerwehr Göstling/Ybbs, Freiwillige Feuerwehr Lunz am See, Freiwillige Feuerwehr Lassing, Freiwillige Feuerwehr Gaming und der Freiwillige Feuerwehr Scheibbs beim Waldbrand im Bezirk Wr. Neustadt im Einsatz.

Hauptaufgabe war es eine Verteidigungslinie aufzubauen.
Dazu wurde auch der 8.000 Liter Falttank in Stellung gebracht.
Mittels Wasserwerfer des HLF2-WB wurden von der Straße aus der Boden, Sträucher und Bäume benetzt um ein Übergreifen der Flammen zu verhindern.

Nach ca. 20 Stunden konnten die eingesetzten Kräfte der Waldbrandgruppe des Bezirkes Scheibbs ihren kräfteraubenden Einsatz in Grossmittel beenden.

 

Fotos & Bericht: Presseteam BFKDO Scheibbs