Zimmerbrand in Wieselburg

Views: 1238

Am Mittwoch den 1. September wurde die Feuerwehr Wieselburg zu einem Brand in Neumühl bei gerufen. Aus unklarer Ursache kam es im Keller eines Einfamilienhauses zu einem Brand, welcher vom Atemschutztrupp rasch unter Kontrolle gebracht werden konnte. Nach ca. 30 Minuten konnte Brand aus gegeben werden. Das stark verrauchte Haus musste mittels Druckbelüftung rauchfrei gemacht werden. Personen befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes keine mehr im Haus, jedoch kam für 2 Katzen jede Hilfe zu spät. Sie verendeten im giftigen Rauch. Die Brandursache ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Eingesetze Kräfte:

32 Mitglieder der FF-Wieselburg für 2 Stunden
Rotes Kreuz Scheibbs
Polizei

Fotos: ASB ÖA Matthias Seifert
Bericht: FF-Wieselburg & ASB ÖA Matthias Seifert