Mittwoch,

‏‏‎ ‎den 09 November 2022 um‏‏‎ ‎

20:55 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: FF-Pyhrafeld | ‎

141‏‏‎ ‎Zugriffe

Zugsübung in Pyhrafeld

Am 26. Oktober 2022 fand unsere traditionelle Zugsübung in Pyhrafeld statt. Simuliert wurde ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Radlader. Vier Personen stellten sich als verletzte Personen zur Verfügung, eine Person ist von der Unfallstelle geflüchtet. Aufgabenstellung war die Unfallstelle und die Fahrzeuge abzusichern. Zwei Gruppen übernahmen die Rettung und Versorgung der verletzten Personen. Zusätzlich wurde noch ein Suchtrupp zum Auffinden der vermissten Person abgesandt. Es wurde auch noch ein mehrfacher Brandschutz aufgebaut und auslaufende Flüssigkeiten aus den Unfallfahrzeugen wurden gebunden.

Die Übung war sehr anspruchsvoll und die Kameraden konnten ihre Fertigkeiten und Fähigkeiten an den Geräten ausbauen und festigen.

Vielen Dank an alle Kameraden und Übungsbeobachter, dass sie sich wieder die Zeit genommen haben um im Ernstfall gerüstet zu sein.

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag