Freiwillige Feuerwehr Purgstall

FF Purgstall

  • Pöchlarnerstraße 56
    A-3251 Purgstall an der Erlauf

Aktuelle Beiträge

  • Schwerer Verkehrsunfall auf der B25 bei Purgstall fordert 6 Verletzte

    Sonntag,

    ‏‏‎ ‎den 30 Juni 2024 um‏‏‎ ‎

    08:58 Uhr‏‏‎ ‎

    ‎| Von: AFKDO Großes Erlauftal | ‎

    6.805‏‏‎ ‎Zugriffe

    Auf der B25 ereignete sich heute Morgen kurz vor 5:00 Uhr bei Zehnbach nahe Purgstall eine verheerende Frontalkollision zwischen zwei Fahrzeugen. Die Bezirksalarmzentrale Amstetten [...]

    mehr >

  • Fahrzeugbergung nach Unfall

    Samstag,

    ‏‏‎ ‎den 29 Juni 2024 um‏‏‎ ‎

    14:30 Uhr‏‏‎ ‎

    ‎| Von: FF-Purgstall | ‎

    2.866‏‏‎ ‎Zugriffe

    Am 29. Juni 2024 um etwa 9:20 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Purgstall zu einem Verkehrsunfall gerufen. Ein Fahrzeug kollidierte mit einem Kreisverkehr und [...]

    mehr >

  • Schüler besuchten die Feuerwehr Purgstall 

    Mittwoch,

    ‏‏‎ ‎den 26 Juni 2024 um‏‏‎ ‎

    17:32 Uhr‏‏‎ ‎

    ‎| Von: FF-Purgstall | ‎

    1.310‏‏‎ ‎Zugriffe

    Die Feuerwehr Purgstall öffnete heute ihre Tore für die Schüler der dritten Volksschule Purgstall. Die jungen Besucher erhielten einen spannenden Einblick in die Welt [...]

    mehr >

  • Brand auf einer Wiese löste Feuerwehreinsatz aus

    Montag,

    ‏‏‎ ‎den 24 Juni 2024 um‏‏‎ ‎

    11:17 Uhr‏‏‎ ‎

    ‎| Von: AFKDO Großes Erlauftal | ‎

    1.803‏‏‎ ‎Zugriffe

    Am Sonntag, den 23. Juni 2024, gegen 23:30 Uhr, heulten die Sirenen in Feichsen und Purgstall auf. Aufmerksame Passanten entdeckten bei Zehnbach ein unkontrolliertes [...]

    mehr >

  • BEZIRKSJUGENDLAGER- & LEISTUNGSBEWERB IN Gresten

    Sonntag,

    ‏‏‎ ‎den 23 Juni 2024 um‏‏‎ ‎

    19:29 Uhr‏‏‎ ‎

    ‎| Von: AFKDO Großes Erlauftal | ‎

    1.792‏‏‎ ‎Zugriffe

    Vom 22. bis 23. Juni 2024 fand das Bezirks-Feuerwehrjugendlager mit den Leistungsbewerben des Bezirks Scheibbs in Gresten statt. Rund 190 Feuerwehrjugendmitglieder samt ihren Betreuern [...]

    mehr >

  • T2 Personenrettung aus der Erlaufschlucht

    Freitag,

    ‏‏‎ ‎den 21 Juni 2024 um‏‏‎ ‎

    20:07 Uhr‏‏‎ ‎

    ‎| Von: AFKDO Großes Erlauftal | ‎

    2.924‏‏‎ ‎Zugriffe

    Am Freitag heulten kurz vor 16:00 Uhr die Sirenen in Purgstall, Feichsen und Wieselburg. Der Grund war eine Person, die in der Erlaufschlucht nahe [...]

    mehr >

Fahrzeuge

  • Vorausrüstfahrzeug (VRFA)

    Vorausrüstfahrzeug (VRFA)

    Marke: Mercedes Benz
    Typ: Sprinter
    Motorleistung: 190PS
    Baujahr: 2019

  • Rüstlöschfahrzeug Allrad mit 2000 Liter Wassertank (RLF-A  2000)

    Rüstlöschfahrzeug Allrad mit 2000 Liter Wassertank (RLF-A 2000)

    Marke:  MAN TGM 18.330
    Typ: TGM 18.330
    Motorleistung: 326 PS
    Baujahr: 01/2009

  • Tanklöschfahrzeug Allrad mit 4000 Liter Wassertank (TLF-A 4000)

    Tanklöschfahrzeug Allrad mit 4000 Liter Wassertank (TLF-A 4000)

    Marke: Scania
    Typ: SVAB 114C
    Motorleistung: 340 PS
    Baujahr: 02/2000

  • Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)

    Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)

    Marke: Mercedes-Benz
    Typ: Vito 111
    Motorleistung: 115 PS
    Baujahr: 2010

  • Versorgungsfahrzeug Allrad (VFA)

    Versorgungsfahrzeug Allrad (VFA)

    Marke: Mercedes-Benz
    Typ: Sprinter CDI 4×4
    Motorleistung: 190 PS
    Baujahr: 2013

  • Stromerzeuger (STROMA)

    Stromerzeuger (STROMA)

    Marke: Mosa
    Typ: Tandemanhänger TTWA 5/2
    Leistung: 150 kVA
    Baujahr: 2006

Termine

[tribe_events view="month" category="ff-purgstall" filter-bar="true"]

Kommando

  • HBI Sebastian Auer

    HBI Sebastian Auer

    Kommandant

  • OBI Patrick Gasner

    OBI Patrick Gassner

    Kommandantstellvertreter

  • OV Marco Gansch

    OV Marco Gansch

    Leiter des Verwaltungsdienstes

Partnerschaften

Geschichte

  • Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Purgstall

    Gründung
    Gemeinderat Doktor Gustav Bergwald stellte in der Gemeindeausschusssitzung des Marktes Purgstall vom 20. August 1870 den Antrag, eine Freiwillige Feuerwehr zu gründen. Die überzeugenden Worte von Doktor Bergwald fanden großen Anklang und so wurde die Gründung der Feuerwehr Purgstall beschlossen. 45 tatkräftige Männer erklärten sich bereit, diese Aufgabe zu übernehmen. In der konstituierenden Sitzung vom 4. September 1870 wurde der Gastwirt Anton Nurscher zum Hauptmann und der Bäckermeister Johann Siegl zum Hauptmannstellvertreter gewählt

    Von der Feuerwehrhütte zum FeuerwehrhausVon der Feuerwehrhütte zum Feuerwehrhaus
    Bereits im Jahr 1850 wurde in Purgstall eine Feuerwehrhütte erbaut, in dem die Feuerlöschgeräte der Gemeinde untergebracht wurden. Als die aus Holz gebaute Feuerwehrhütte zu klein wurde, und die Löschgeräte nicht mehr fasste, wurde diese im Jahr 1873 durch ein gemauertes und geräumiges Zeughaus ersetzt, das bis Ende der Sechzigerjahre in seiner ursprünglichen Form bestand.
    Durch die laufende Modernisierung der Feuerwehrgeräte und den Ankauf von Feuerwehrfahrzeugen, musste Ende der Sechzigerjahre das alte Feuerwehrhaus erneuert werden. Das ebenerdige Gebäude wurde bis auf die Grundmauern niedergerissen und neu aufgebaut. Das einstöckige Gebäude wurde mit drei Einfahrtstoren versehen.

    Von der Feuerwehrhütte zum Feuerwehrhaus

    Feuerwehrhaus in der Pöchlarner Straße 56

    Feuerwehrhaus in der Pöchlarner Straße 56
    18 Jahre später herrschte bereits wieder große Platznot. Durch den ständigen Bevölkerungszuwachs und des immer mehr werdenden Verkehrsaufkommen musste sich auch die Feuerwehr Purgstall den neuen Einsatzanforderungen stellen. So wurde es nötig ein neues Feuerwehrhaus zu bauen. 1989 und 1990 wurden die ersten und richtungsweisenden Verhandlungen mit der Marktgemeinde Purgstall geführt. Nachdem ein geeignetes Grundstück gefunden war wurde am 8. August 1990 die Bauverhandlung abgehalten. Anschließend wurde mit dem Bau des Kellers begonnen. Der Rohbau wurde 1991 errichtet und am 14. Dezember 1991 fand bereits die Übersiedelung vom alten Feuerwehrhaus in der Feichsenstraße 5 in das neue Feuerwehrhaus in der Pöchlarner Straße 56 statt. Die Feuerwehrmitglieder sowie die 237 freiwilligen Helfer erbrachten in der 21-monatigen Bauzeit eine Meisterleistung. 23.132! Stunden wurden von den Helfern unentgeltlich geleistet.

    Eröffnung

    Eröffnung
    Mit der Eröffnung, Sonntag, den 20. September 1992, der neuen Feuerwehrzentrale wurde ein Meilenstein in der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Purgstall gesetzt. Ein modernes Feuerwehrwesen erfordert im Zeitalter des Umwelt- und Selbstschutzes optimale und funktionelle Einrichtungen – sprach Landesrat Franz Blochberger in seiner Eröffnungsrede. Ein großes Festprogramm, die Ausstellung der neuesten Feuerwehrfahrzeuge, eine Einsatzübung, sowie die Darbietungen des Musikcorps der Freiwilligen Feuerwehr Großen-Linden aus Deutschland, brachten die Stimmung auf den Höhepunkt. Besonders erfreuenswert war der Beitrag des ORF vom 14. Dezember 1993 in der Sendung „Niederösterreich heute – Plus – Minus“, in dem unser Feuerwehrhaus als neues architektonisches Wahrzeichen von Purgstall bezeichnet wurde, und der Bedeutung der Feuerwehr mit diesem Bau ein Denkmal gesetzt wurde.

    Goldene Kelle

    Goldene Kelle
    1993 bewarb sich die Freiwillige Feuerwehr mit dem neuerrichteten Feuerwehrhaus im Rahmen des Ortsbildwettbewerbes um die „Goldene Kelle“. Der Mödlinger Architekt Dipl. Ing. Peter Marosevic, die Feuerwehr Purgstall sowie die Marktgemeinde Purgstall, trugen der Devise „Niederösterreich – schön erhalten, schöner gestalten“ Rechnung – und das brachte Lorbeeren ein: im Rahmen des Ortsbildwettbewerbes 1994 wurde das Feuerwehrhaus mit der „Goldenen Kelle“ ausgezeichnet. Die „Goldene Kelle“ die höchste Auszeichnung in Niederösterreich, die für ein Bauwerk vergeben wird, wurde am 13. März 1995 von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Marmorsaal des NÖ Landhauses in Wien verliehen. Erstmals in Niederösterreich wurde ein Feuerwehrhaus mit dieser begehrten Trophäe ausgezeichnet.