Dienstag,

‏‏‎ ‎den 20 Dezember 2022 um‏‏‎ ‎

12:12 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: FF-Wang | ‎

180‏‏‎ ‎Zugriffe

B3 Garagenbrand in Unteramt / Gresten-Land

Um 10:00 Uhr des 16. Dezembers heulten im Kleinen Erlauftal die Sirenen.
Die Feuerwehren Gresten-Land, Gresten, Randegg, Reinsberg und Perwarth wurden zu einem Garagenbrand im Unteramt alarmiert.

Am Einsatzort eingetroffen konnte durch den raschen Einsatz mit Atemschutz und mehreren Strahlrohren ein Übergreifen des Brandes auf das Wohnhaus verhindert werden.

Nachdem das Feuer unter Kontrolle gebracht werden konnte, wurde mit der Suche nach Glutnestern begonnen, um diese abzulöschen.

Da für den Einsatz eine große Menge Atemluftflaschen benötigt wurden, musste das Atemluftfahrzeug aus Scheibbs nachalarmiert werden.

Die Feuerwehr Gresten-Land hielt am Nachmittag noch eine Brandwache um sicher zu gehen, dass es zu keinem erneuten Brand kommen konnte.
Insgesamt befanden sich über 50 Kamerad:innen von 6 Feuerwehren mit 12 Fahrzeugen im Einsatz.

Der Rettungsdienst des Roten Kreuzes und die Polizei waren mit je zwei Fahrzeugen vor Ort.

Verletzt wurde bei diesem Schadensereignis niemand.

Fotos:
FF-Gresten
Presseteam BFKDO Scheibbs

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag