Dienstag,

‏‏‎ ‎den 03 Januar 2023 um‏‏‎ ‎

21:43 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: ff-gresten-land | ‎

85‏‏‎ ‎Zugriffe

Das Christkind kam frühzeitig zur FF Gresten-Land

Bereits im Jänner entschied sich, dass die FF Gresten-Land ein Fahrzeugstützpunkt für den Sonderdienst Waldbrandbekämpfung wird und einen Waldbrandpickup erhält. Dieser Pickup wurde am Mittwoch den 21. Dezember von vier Kameraden abgeholt.
Der Pickup ist ein Ford Ranger mit 213 PS, zwei Liter Hubraum und einer 2,5 Tonnen Seilwinde. Der Waldbrandcontaineraufbau kann vom Fahrzeug entfernt werden und mit anderen Aufbauten ausgestattet werden. Im nächsten Jahr stellen wir einen eigenen Aufbau zusammen, mit dem wir das neue Fahrzeug auch als Vorausfahrzeug nutzten, um bei technischen Einsätzen schneller am Berufungsort zu sein.
Am Abend gab es die Möglichkeit sich das neue Fahrzeug in der Garage anzuschauen und eine Proberunde zu fahren, welche viele interessierte Kameraden auch nutzten. In den nächsten Wochen werden die Kameraden auf dem Fahrzeug geschult, um die neue Waldbrandausrüstung besser kennen zu lernen.

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag