Donnerstag,

‏‏‎ ‎den 12 Januar 2023 um‏‏‎ ‎

09:45 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: FF-Steinakirchen | ‎

35‏‏‎ ‎Zugriffe

Brand in Sägewerk

Brand im Sägewerk

Die Feuerwehr Zarnsdorf wurde am Donnerstag, dem 12. Jänner um 09:45 Uhr zu einem TUS-Alarm in ein Sägewerk
im Industriegebiet gerufen.
Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde als Ursache ein brennender Motor einer Bandsäge festgestellt.
Ein Atemschutztrupp begann umgehend mit den Löscharbeiten.
In weiterer Folge wurde die Feuerwehr Steinakirchen nachalarmiert, um zusätzliche Einsatzkräfte vor Ort zu
haben.
Der erste Atemschutztrupp wurde dann vom Trupp aus Steinakirchen abgelöst. Mittels Wärmebildkamera wurden
Glutnester aufgespürt und gezielt abgelöscht. Um 10:20 Uhr konnte Brand aus vom Einsatzleiter gegeben werden.
Die Mannschaft aus Steinakirchen rückte anschließend wieder ins Feuerwehrhaus ein, die Kameraden aus
Zarnsdorf stellten noch eine Brandwache.
Ein größeren Schaden verhinderte auch die erste und erweiterte Löschhilfe durch Mitarbeiter des Unternehmens.

Die Feuerwehr Steinakirchen war mit 16 Mann und 2 Fahrzeugen für 1,5 Stunden im Einsatz.

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag