Dienstag,

‏‏‎ ‎den 17 Januar 2023 um‏‏‎ ‎

21:24 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: AFKDO Großes Erlauftal | ‎

81‏‏‎ ‎Zugriffe

PKW gegen Zug Gaisberg

Zu einer Menschenrettung nach PKW gegen Zug wurden am 16.01.2023 die FF-Purgstall zur Mittagszeit mit der FF-Feichsen sowie Notarzt, Rettungswagen, Polizei und dem ÖBB Notfallmanager nach Gaisberg bei Feichsen alarmiert.

Der PKW-Lenker dürfte den herannahenden Zug wohl übersehen haben und kollidierte mit dem vorbeifahrenden Waggon seitlich. Der Bahnübergang verfügt lediglich über eine Stoptafel. Beim Eintreffen konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. Der Autolenker war zum Glück nicht – wie ursprünglich angenommen – in seinem Fahrzeug eingeklemmt und konnte das Fahrzeug selbst verlassen. Der 90-jährige Insasse wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungsdienst erstversorgt und anschließend ins Klinikum transportiert. Die Fahrzeugbergung wurde durchgeführt und anschließend die Unfallstelle gereinigt.

Auch alle Personen im Zug blieben glücklicherweise unverletzt.

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag