Samstag,

‏‏‎ ‎den 18 März 2023 um‏‏‎ ‎

13:00 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: FF-Wang | ‎

1.728‏‏‎ ‎Zugriffe

Ausbildungsprüfung Atemschutz

Am Samstag den 18. März fand im Feuerwehrhaus Wieselburg die Ausbildungsprüfung Atemschutz statt. Nach wochenlanger Vorbereitung stellten sich insgesamt 11 Trupps á 4 Mann der Feuerwehren Wieselburg (1 Trupp Bronze), Wang (1 Trupp Silber, 3 Trupps Bronze, Zarnsdorf (2 Trupps Gold),  Lassing (2 Trupps Bronze), Gaming (2 Trupps Bronze).

Bei dieser Ausbildungsprüfung liegen die Schwerpunkte in der Festigung der Handgriffe im Atemschutzeinsatz. In der ersten Station müssen sich die Teilnehmer in der vorgegebenen Zeit, richtig für den Atemschutzeinsatz ausrüsten. In der Station zwei wird eine Personensuche simuliert, wo auch gefährliche Stoffe zu erkennen sind. Die dritte Station ist die Absolvierung eines Hindernisparcours mit einer Löschleitung. Am Ende wird auch noch die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft bewertet.
In den einzelnen Stufen Bronze (fixe Positionen), Silber (Positionen werden gelost) und Gold (Positionen werden gelost + Zusatzaufgaben) zeigten die Teilnehmer ihr Können.

Die Hauptprüfer Thomas Hofmarcher und Gerhard Rumpl zeigten sich mit dem Ausbildungsstand der Teilnehmer sehr zufrieden und konnten die weisse Fahne hissen. Abschnittskommandant Roland Hudl bedankte sich für die intensive Vorbereitungszeit und gratulierte zu den errungenen Leistungsabzeichen.

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag