Samstag,

‏‏‎ ‎den 15 April 2023 um‏‏‎ ‎

19:35 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: FF-Scheibbs | ‎

1.757‏‏‎ ‎Zugriffe

Hochwasser im Bezirk im April 2023

Über 30 Einsätze wurden am Samstag den 15.04.2023 ab 0:30 Uhr von den Feuerwehren im Bezirk Scheibbs abgearbeitet.

Durch die andauernden Niederschläge kamen es vor allem im Kleinen Erlauftal zu einer Vielzahl an Einsätzen.

In Wieselburg wurde bereits am Freitag der Hochwasserschutz errichtet.
Von Freitag- auf Samstagnacht häuften sich dann die Einsätze und auch die Feuerwehren  Zarnsdorf, Steinakirchen, Wang, Perwarth, Randegg, Oberndorf/M. , Gresten und St. Anton wurden zu innerörtlichen Ereignissen alarmiert.

Vor allem die Kleine Erlauf und überlastete Zubringer waren vom Hochwasser betroffen.
Aber auch Felder und Landesstraßen wurden überflutet.
Zudem kamen auch noch zahlreiche unter Wasser stehende Keller hinzu.

In Perwarth konnte ein Hund von den strömenden Fluten durch die Feuerwehr gerettet werden.

Der Schneefall in höheren Regionen des Bezirkes trug bestimmt zu einer Schadensregulierung bei.

Ein Beruhigung der Lage kann bereits seit Samstagabend verzeichnet werden.
Die Aufräumarbeiten werden noch das ganze Wochenende anhalten.

Fotos:
ASB ÖD Matthias Seifert / AFKDO Kl. Erlauftal
BSB ÖD Philipp Pflügl / BFKDO Scheibbs

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag