Samstag,

‏‏‎ ‎den 15 April 2023 um‏‏‎ ‎

01:43 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: FF-Steinakirchen | ‎

1.883‏‏‎ ‎Zugriffe

Unwettereinsätze + Hochwasser

Um 1:44 Uhr erfolgte in der Nacht von Freitag auf Samstag, 15.04.2023 die erste Alarmierung zu Auspumparbeiten in der Nachbargemeinde Zarnsdorf. Unmittelbar darauf folgten auch bereits die ersten Hilferufe aus dem eigenen Einsatzgebiet. 12 Stunden und unzählige Hilfeleistungen später endeten vorerst die Unwettereinsätze.
Auf Grund der großen Regenmengen der letzten Tage traten mehrere kleine Bäche sowie die Kleine Erlauf über die Ufer. Aber auch das Oberflächenwasser von Wiesen und Feldern bescherte uns mehrere Aufgaben.
So waren in Zehethof, Edla, Stritzling, Götzwang und im Ortszentrum Auspumparbeiten und Sicherungsmaßnahmen mit Sandsäcken erforderlich.
Zusätzlich unterstützten wir die Zarnsdorfer Kameraden in Wolfpassing und in der Lindengasse. Dort kam auch unsere Großpumpe SPA200 zum Einsatz.
In Zusammenarbeit mit der Gemeinde sowie der Straßenmeisterei Scheibbs wurden mehrere Straßen und Gehwege wegen Überflutung gesperrt.
In den späten Vormittagsstunden entspannte sich die Lage und erste Reinigungsarbeiten wurden durchgeführt.

Gegen 14:00 Uhr konnten die Reinigungsarbeiten und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft vorläufig abgeschlossen werden. Diese werden uns in den nächsten Tagen aber noch weiter beschäftigen.

Jedoch erfolgte um 15:05 Uhr eine neuerliche Alarmierung. Eine Verklausung im Bereich Edla musste beseitigt werden. Hier konnte nach 1,5 Stunden wieder eingerückt werden.

32 Kameraden mit 4 Einsatzfahrzeugen waren zur Unterstützung der Bevölkerung stundenlang freiwillig unterwegs.

Ein großer Dank an Walter Auer vom örtlichen SPAR-Markt sowie an die Marktgemeinde für die Spende des Frühstücks.

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag