Sonntag,

‏‏‎ ‎den 23 April 2023 um‏‏‎ ‎

05:23 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: FF-Scheibbs | ‎

3.083‏‏‎ ‎Zugriffe

Brand eines Geräteschuppens in Purgstall

Von Samstag auf Sonntag um 00:29 Uhr heulten in 10 Gemeinden des Bezirkes die Sirenen.
Grund war ein Brand eines Geräteschuppens in Feichsen.

Bereits von fern konnte man das im Vollbrand befindliche Objekt im Söllingerwald sehen.
Aus diesem Grund entschied sich der Einsatzleiter für eine Alarmstufenerhöhung von B3 auf B4.

Umgehend waren 136 Mitglieder mit 26 Fahrzeuge am Einsatzort eingetroffen um den angrenzenden Stall mit Heulager und das Wohngebäude von den Flammen zu schützen und in weiterer Folge den in Brand stehenden angrenzenden Schuppen zu löschen.
Mit Erfolg wie sich herausstellte.
Denn ein Übergreifen hätte nicht mehr lange gedauert.

Aufgrund des abgelegenen landwirtschaftlichen Objektes, stellte sich die Wasserversorgung als große Herausforderung dar – ein Pendelverkehr mit Tankwägen musste eingerichtet werden.

Die ortsansässige Feuerwehr Feichsen übernahm die Nachlöscharbeiten, die bestimmt noch bis in die späten Morgenstunden andauern werden.

Fotos:
ASB ÖD Tom Wagner / AFKDO Gr. Erlauftal
BSB ÖD Philipp Pflügl / BFKDO Scheibbs

DOKU-NÖ

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag