Donnerstag,

‏‏‎ ‎den 06 Juli 2023 um‏‏‎ ‎

10:02 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: FF-Göstling/Ybbs | ‎

1.105‏‏‎ ‎Zugriffe

Radanhänger machte sich selbstständig

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde die Feuerweher Kienberg am 05.07.2023 um 9.19 Uhr alarmiert.

In der Nähe vom ehem. Bahnhof Kienberg hatte ein Reisebus seinen Anhänger zur Beförderung von Fahrrädern verloren. Dieser war als „Geisteranhänger“ unterwegs und kam auf der gegenüberliegenden Straßenseite im angrenzenden Graben in einer Thujenhecke zu stehen.

9 Kamerad*innen rückten mit zwei Fahrzeugen zum Einsatzort, welcher bereits von der Polizei abgesichert war aus.

Mittels Seilwinde vom Tanklöschfahrzeug wurde der Anhänger aus dem Graben gezogen, anschließend vom Hilfeleistungsfahrzeug  auf einen nahegelegenen Parkplatz geschleppt und gesichert abgestellt.

Die Bundestraße B25 war während dem Einsatz nur einspurig befahrbar, für die Dauer der Bergearbeit wurde die Straße von der Polizei komplett gesperrt.

Glücklicherweise kamen bei diesem Unfall keine Personen zu Schaden, nach rund einer Stunde konnte die Feuerwehr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Bericht und Fotos: SBÖA FF-Kienberg

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag