Dienstag,

‏‏‎ ‎den 14 November 2023 um‏‏‎ ‎

11:32 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: FF-Purgstall | ‎

548‏‏‎ ‎Zugriffe

24-Stundentag der Feuerwehrjugend Purgstall

24 Stunden Spaß und Action! Das war das Motto unseres jährlichen 24-Stunden Tages unserer Feuerwehrjugend. Ziel dieses Tages ist es unserer Jugend verschiedenste Tätigkeiten unseres Feuerwehrdienstes näher zu bringen.

Am 10. November trafen sich die jungen KameradInnen im Feuerwehrhaus um erstmal anständig ihre Mägen für die nächsten anspruchsvollen Stunden zu füllen. Erste Aktivität war die Mitwirkung bei der diesjährigen Unterabschnittsübung bei der Firma Busatis die bis in die Abendstunden dauerte.

Nachdem die Schlaflager gerade hergerichtet wurden, erhielten die jungen Florianis einen Einsatz in Form eines Brandalarms in Galtbrunn. Am Einsatzort eingetroffen wurden zuerst die Löschleitungen gelegt und das Brandobjekt begutachtet. Anschließend startete man die Brandbekämpfung mittels C-Strahlrohr. Nach dem zweistündigen Einsatz ging es zur Nachbesprechung wieder zurück ins Feuerwehrhaus.

Um 0:30 Uhr wurden unsere Jungen mittels eines TUS-Alarms bei der Firma Fabris aus ihren Federn gerissen. Am Einsatzort angekommen musste im Firmengebäude eine defekte Brandmeldeanlage ausgeforscht werden.

Nach dem Frühstück wurden sie zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Dort hatten sie die Aufgabe einen verunfallten PKW mittels Spreitzer und Schere zu öffnen. Nach einer weiteren Nachbesprechung und einem deftigen Mittagessen wurde ihnen zum Abschluss noch unsere neue Höhenrettergruppe näher gebracht. Aufgrund des Schlechtwetters wurde diese Schulung im Feuerwehrhaus abgehalten. Nichtsdestotrotz hatten alle Beteiligten viel Spaß.

Ein großes Danke gilt allen Beteiligten, die diesen spannenden und perfekt organisierten Tag für die Jugendlichen möglich gemacht haben!

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag