Samstag,

‏‏‎ ‎den 18 November 2023 um‏‏‎ ‎

20:00 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: FF-Wang | ‎

411‏‏‎ ‎Zugriffe

Abschlussübung mit 2 Szenarien

Die Abschlussübung des heurigen Jahres, hatte es besonders in sich. Lukas Schoder war als Übungsausarbeiter für die Übung zuständig. Er entschied dich für zwei Szenarien, Rauchentwicklung in der Volksschule und ein Verkehrsunfall in der Murau.

Szenario 1: Rauch dringt aus dem Keller der Volksschule! Wir rückten mit zwei Atemschutztrupps in den Keller vor und der Einsatzleiter sellte rasch Fest, dass es sich um Wasserdampf aus der Heizung handelte. Somit war ein weiterer Einsatz nicht mehr notwendig und die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt.

Nach ein paar Minuten alarmierte die Übungsleistelle das zweite Szenario.

Szenario 2: Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen in einem Waldstück in der Murau. Beim Eintreffen fand der Einsatzleiter einen, auf der Seite liegenden PKW, mit zeei eingeklemmten Personen vor.

Nach dem Absichern des Fahrzeuges, versuchte man sich einen Zugang zu den beiden Personen zu schaffen, welche mittels Crashbergung befreit werden konnte. Die sehr nassen und somit weichen Bodenverhältnisse gestalteten die folgende Fahrzeugbergung äußerst schwierig. Nach rund 2 1/2 Stunden konnte die Abschlussübung beendet werden und die Kameradschaftlspflege behinnen.

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag