Freitag,

‏‏‎ ‎den 19 April 2024 um‏‏‎ ‎

16:20 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: FF-Wang | ‎

1.249‏‏‎ ‎Zugriffe

Verkehrsunfall mit 10 verletzten Personen in Wang

Am Freitagmorgen des 19. April ereignete sich auf der L6155 in Wang Fahrtrichtung Reinsberg (Straße Richtung Ewixen) ein Verkehrsunfall mit 10 verletzten Personen. Ein Transporter, besetzt mit 6 Insassen, und ein Kombi, in dem sich 5 Personen befanden, kollidierten auf der Landesstraße. Ein Aufgebot an Rettungskräften, darunter 5 Rettungswagen, ein Notarztteam der Bezirkseinsatzleiter, sowie die Mobile Leitstelle von Notruf 144 (LEO-Mobil), als auch Polizei und drei Fahrzeuge der Feuerwehr Wang eilten zur Unfallstelle. Vor Ort mussten insgesamt 10 Verletzte erstversorgt werden, wobei drei Personen notärztliche Versorgung benötigten. Die Rettungskräfte transportierten anschließend 9 Personen mit unterschiedlichen Verletzungsgraden in die Kliniken nach Amstetten und Scheibbs. Die Feuerwehr Wang führte nach Freigabe durch die Polizei mithilfe eines Rüstkranes der Feuerwehr Perwarth die Bergung der Fahrzeuge durch und reinigte die Unfallstelle. Die genaue Ursache der Kollision ist noch unklar.

Bericht und Bilder: DOKU-NÖ Hofmarcher, FF-Wang Fahrnberger

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag