Montag,

‏‏‎ ‎den 22 April 2024 um‏‏‎ ‎

19:14 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: ff-gresten-land | ‎

75‏‏‎ ‎Zugriffe

Gruppenübung 1&3

Nach der Ausbildungsprüfung Atemschutz fand am Abend des 13. April auch eine Gruppenübung von zwei Gruppen statt.

Angenommen wurde das zwei Personen im stark verrauchten Dachboden vermisst werden. Unter Atemschutz suchte die Mannschaft des HLF 3 die zwei vermissten Personen, stellte einen Brandschutz und führte eine Druckbelüftung durch.

Die Mannschaft des Löschfahrzeuges hatte währenddessen eine andere Aufgabe zu bewältigen. Annahme war das eine Person bei Arbeiten am Kellerfenster von einem Auto erfasst wurde und unter dem PKW verschüttet wurde. Nachdem das Fahrzeug gesichert wurde, konnte die Person gerettet und das Fahrzeug geborgen werden.

Zum Abschluss gab es noch eine gemeinsame Jause mit den Hausbesitzern und den Nachbarn.

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag