Sonntag,

‏‏‎ ‎den 12 Mai 2024 um‏‏‎ ‎

16:15 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: FF-Lunz/See | ‎

89‏‏‎ ‎Zugriffe

Florianifeier 2024: Ein Tag voller Tradition und Gemeinschaft

Am Samstag, den 4. Mai 2024, versammelte sich die Freiwillige Feuerwehr Lunz am See zu ihrer jährlichen Floriani-Feier, die dem Schutzpatron der Feuerwehrleute, dem Heiligen Florian, gewidmet ist. Bei strahlendem Frühlingswetter war es ein Tag voller Gemeinschaft, Tradition und Dankbarkeit.

Die Feierlichkeiten begannen im Feuerwehrhaus, wo sich die Mannschaft für ein neues Gruppenfoto versammelte.

Anschließend marschierten die Mitglieder der Feuerwehr gemeinsam zur Pfarrkirche, begleitet von den Klängen der Kapelle des örtlichen Musikvereins.

In der Pfarrkirche zelebrierte Feuerwehrkurat Norbert Burmettler die heilige Messe, ebenfalls in Uniform und Stola. Es war eine bewegende und feierliche Zeremonie, bei der nicht nur die Feuerwehrangehörigen, sondern auch ihre Partner und Partnerinnen anwesend waren, um gemeinsam ihren Schutzpatron zu ehren und um Segen und Schutz für ihre wichtige Arbeit zu bitten.

Nach der Messe fand ein Platzkonzert am Kirchenplatz statt, bei dem die Kapelle des Musikvereins ihr Können unter Beweis stellte und die Atmosphäre mit ihren Melodien bereicherte. Es war ein Moment der Freude und des gemeinsamen Feierns, der die Verbundenheit der Gemeinschaft deutlich machte.

Die Feierlichkeiten klangen schließlich mit einem gemütlichen Zusammensein im Landhotel Zellerhof aus. Bei gutem Essen und angeregten Gesprächen ließen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Lunz am See den Florianitag ausklingen, und auch ihre Partner und Partnerinnen waren herzlich eingeladen, an diesem besonderen Tag teilzunehmen und die enge Verbundenheit zwischen Feuerwehr und Gemeinschaft zu stärken.

Die Floriani-Feier 2024 war nicht nur ein Tag der Tradition und des Glaubens, sondern auch ein Ausdruck der Dankbarkeit und Wertschätzung für die Männer und Frauen, die Tag für Tag bereitstehen, um anderen in Not zu helfen.

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag