Freitag,

‏‏‎ ‎den 21 Juli 2023 um‏‏‎ ‎

12:04 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: FF-Göstling/Ybbs | ‎

1.144‏‏‎ ‎Zugriffe

PKW stürzte 20m über Böschung

Zu einer Menschenrettung nach Fahrzeugabsturz auf der B28, wurden in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 22:36 Uhr Feuerwehr, Rettungsdienst sowie die Polizei gerufen. Auf der Bundesstraße 28 nahe Puchenstuben, kam aus noch unklarer Ursache ein rund 30-jähriger Lenker mit seinem Pick Up von der Fahrbahn ab und stürzte ca. 20. Meter die Böschung hinunter. Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte Entwarnung gegeben werden da sich der Lenker glücklicherweise nicht mehr im Fahrzeug befand. Der Lenker wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst, gemeinsam mit der Feuerwehr über die steile Böschung mittels Korbschleiftrage hochgetragen und anschließend Notarztbegleitend mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum nach Scheibbs transportiert. Nach der Freigabe der Polizei wurde das Unfallfahrzeug mittels Seilwinde geborgen und gesichert abgestellt.

Bericht und Fotos Presseteam BFKDO Scheibbs/ Doku-NÖ Wagner

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag