Donnerstag,

‏‏‎ ‎den 21 September 2023 um‏‏‎ ‎

13:19 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: FF-Scheibbs | ‎

1.195‏‏‎ ‎Zugriffe

Neue Bezirkszille in Dienst gestellt

Das Bezirksfeuerwehrkommando Scheibbs freut sich, eine wichtige Ergänzung für den Wasserdienst im Bezirk bekanntzugeben.
Eine brandneue Bezirkszille wurde angekauft und befindet sich nun bei der Freiwilligen Feuerwehr Purgstall.
Diese Zille ist mit sämtlichem benötigtem Zubehör ausgestattet, darunter ein Fahrbehelf, ein Rettungsring und Schwimmwesten.

Die Investition in diese neue Bezirkszille trägt dazu bei, die Sicherheit und Einsatzmöglichkeiten im Bereich des Wasserdienstes erheblich zu verbessern.
Mit nun insgesamt vier Zillen im Bezirk (2x Perwarth, Steinakichen und die Bezirkszille) sind die Einsatzkräfte optimal gerüstet, um in Wassernotfällen rasch und effizient zu reagieren.

Der Bezirkssachbearbeiter für den Wasserdienst, Berthold Hohensteiner,  ist äußerst dankbar für diese Anschaffung.
Diese neue Bezirkszille erweitert die Kapazitäten und stärkt die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren im Bezirk Scheibbs im Bereich des Wasserdienstes.
Die Sicherheit unserer Gemeinden und Bürger:innen steht immer an erster Stelle, und diese Investition unterstreicht unser Engagement, dieses Ziel zu erreichen.

Das Bezirksfeuerwehrkommando Scheibbs bedankt sich bei allen Beteiligten und Unterstützern, die diesen wichtigen Schritt möglich gemacht haben.
Wir sind stolz darauf, die Sicherheit unserer Region gemeinsam zu stärken und für alle Eventualitäten gerüstet zu sein.

Beschreibung: 

Die Feuerwehrzille ist ein Wasserfahrzeug zum Personen- und Materialtransport.
Sie wird durch Rudern oder Schieben fortbewegt und kommt bei Hochwassereinsätzen zur Verwendung, wenn das zu befahrende Wasser eine zu geringe
Tiefe aufweist.
Besetzt ist die Zille mit 2 Mann (Steuermann und Kranzlmann).
Die maximale Belastung einer Zille beträgt ca. 600 kg oder 8 Personen.
Bei Rettungs- und Bergearbeiten darf die Zille höchstens mit 4 Personen besetzt sein.

Daten: 

Länge: 7 m
Breite: 1,25 m
Höhe: 0,40 m
Eigengewicht: 200 kg
zul. Belastung: ca. 600kg (8 Personen)

Ausrüstung: 

Fahrbehelf (3 Schubstangen, 3 Ruder)
Handsösse (zum Abschöpfen von eventuell eindringendem Wasser)
Rettungsring
2 Rettungswesten
Zillenhaft (Heftleine zum Befestigen der Zille z.B. an einem Steg).

Foto: BSB Öffentlichkeitsarbeit Philipp Pflügl / BFKDO Scheibbs

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag