Montag,

‏‏‎ ‎den 25 September 2023 um‏‏‎ ‎

18:08 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: FF-Scheibbs | ‎

2.421‏‏‎ ‎Zugriffe

Verkehrsunfall mit 3 Fahrzeugen in Purgstall

Am 25. September um 15:37 Uhr ereignete sich in Purgstall an der Erlauf auf der B25 ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem drei Fahrzeuge involviert waren.

Die Lage erforderte das koordinierte Handeln mehrerer Rettungsorganisationen.
Drei Feuerwehren – Purgstall, Feichsen und Scheibbs – rückten mit insgesamt sieben Fahrzeugen aus, um den Unfallort zu sichern und den Verletzten zu helfen. Auch die örtliche Polizei übernahm die Verantwortung für die Straßensperrung und die Umleitung des Verkehrs, um die Sicherheit der Einsatzkräfte und anderer Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.
Der Rettungsdienst war mit drei Fahrzeugen vor Ort, um die medizinische Versorgung der Verletzten sicherzustellen.

Zwei Personen erlitten bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurden vom Rettungsdienst des Roten Kreuzes versorgt. Sie wurden anschließend in das Krankenhaus gebracht.
Der Feuerwehrarzt Dr. Karl Exinger war ebenfalls zur Stelle, um medizinische Unterstützung zu leisten.

Aufgrund der Schwere des Unfalls und der Aufräumarbeiten musste die B25 zwischen Purgstall und Schauboden für die Dauer des Einsatzes in beide Richtungen vollständig gesperrt werden.

Die Feuerwehr führte die Bergung, unter anderem mit dem Kran des Wechselladerfahrzeuges,  der schwer beschädigten Fahrzeuge durch.

Zudem wurde die Straße von ausgelaufenen Betriebsmitteln und Trümmerteilen gereinigt, um die Verkehrsflächen wieder sicher befahrbar zu machen.

Fotos: BSB ÖA Philipp Pflügl / BFKDO Scheibbs

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag