Samstag,

‏‏‎ ‎den 13 Januar 2024 um‏‏‎ ‎

07:26 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: FF-Göstling/Ybbs | ‎

1.778‏‏‎ ‎Zugriffe

Schuppen in Vollbrand in Kienberg

Freitagabend schrillten erneut im Bezirk Scheibbs die Sirenen. In Rothkienberg brach in einem Schuppen ein Brand aus. Umgehend wurde der Notruf bei der Feuerwehr abgesetzt. Der Brand breitete sich rasch aus und griff dabei auch das angrenzende Wohnhaus sowie auf ein Nachbarhaus über. Anrainer sowie umliegende Nachbarn machten erste Löschversuche mit mehreren Feuerlöschern. Erste eintreffende Feuerwehrkräfte begannen sofort mit der Brandbekämpfung. Nachfolgende Kräfte bauten eine Wasserversorgung von der angrenzenden Erlauf auf. Unter Atemschutz musste die Feuerwehr vorrücken. Schwierig gestaltete sich die Örtlichkeit da die Zufahrtsstraße eine Sackgasse war. Insgesamt kämpften 5 Feuerwehren gegen ein Ausbreiten des Brandes an. Rasch konnten die Florianis den Brand unter Kontrolle bringen und ablöschen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Das Rote Kreuz stand mit einem Rettungswagen zur Beistellung vor Ort. Was genau zum Brand führte ist noch unbekannt. Die Brandermittler der Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Bericht und Fotos Presseteam BFKDO Scheibbs/Doku-NÖ

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag