Montag,

‏‏‎ ‎den 22 April 2024 um‏‏‎ ‎

13:02 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: FF-Scheibbs | ‎

1.346‏‏‎ ‎Zugriffe

Nach 21 Tagen Brand aus bei Waldbrand in Wildalpen

Nach einem langen und anstrengenden Einsatz konnte der Waldbrand, der vor drei Wochen in Wildalpen/Stmk ausgebrochen war, endlich gelöscht werden.
Der Brand, der durch einen umstürzenden Baum ausgelöst wurde, der eine Stromleitung niedergerissen hatte, betraf eine Fläche von etwa 120 Hektar.

Über 2.000 Feuerwehrleute waren kontinuierlich im Einsatz, darunter auch mehrmals Kameraden aus den Gemeinden Göstling und Lassing.

Die größte Herausforderung für die Einsatzkräfte war das unwegsame Gelände.
Mehrmals mussten Florianis und Geräte mit Hubschraubern in das Gebiet geflogen werden, um den Brand effektiv bekämpfen zu können.

Medienberichten zufolge handelt es sich um den flächenmäßig größten Waldbrand in der Steiermark seit Beginn der Aufzeichnungen.

Dank des unermüdlichen Einsatzes der Feuerwehrleute konnte das Feuer letztendlich eingedämmt und gelöscht werden.

Fotos:
FF-Lassing
FF-Göstling

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag