Samstag,

‏‏‎ ‎den 22 Oktober 2022 um‏‏‎ ‎

00:12 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: bfkdo | ‎

94‏‏‎ ‎Zugriffe

FF-Hub-Lehen Geschichte

Gründung

Am 23.07.1927 entfachte ein Brand in Unterhub die Diskussion über eine eigene Wehr für die Katastralgemeinden Hub und Lehen. Am 12.11.1927 wurde die Feuerwehr Hub-Lehen als Zweigstelle der FF Oberndorf gegründet. Erster Hauptmann war Franz Kaiblinger und als Löschgerät fungierte eine von Pferden gezogene „Feuerspritze“.

Höhepunkte 1927 – 2006

Die Filiale Hub-Lehen wird aufgelöst und offiziell als vollwertige Feuerwehr geführt. 1933 wird in Eigenregie in Zehethof das erste Feuerwehrhaus gebaut – Baukosten: 2.000 Schilling.

1950
Um die Mobilität der Wehr zu verbessern, kauft man einen gebrauchten Dodge von den Besatzungsmächten an und baut diesen in Eigenregie zum ersten vollwertigen Feuerwehrauto um – Kosten: ca. 5.000 Schilling.

1976
Der hohe Mannschaftstand und der 1973 angekaufte Ford Transit machen einen Neubau des Feuerwehrhauses nötig, in der 2-jährigen Bauzeit werden über 1.800 freiwillige Arbeitsstunden geleistet.

1983
Es wird ein neues Tanklöschfahrzeug der Firma Rosenbauer angekauft. Das TLF Marke Steyr 690 kann 2000l Wasser transportieren, besitzt Allradantrieb und leistet 170 PS.

1995
Es wird ein neuer Mercedes 310 mit Allradantrieb als KLF angekauft. 1999 wird auch eine Tragkraftspritze der Firma Rosenbauer angekauft um die Wasserversorgung bei Einsätzen zu verbessern.

2006
Nach knapp 3 Jahren Bauzeit wird das neue Feuerwehrhaus feierlich eröffnet. Beim Bau wurden mehr als 15.000 freiwillige Arbeitsstunden geleistet und somit über € 500.000 an Kosten eingespart.

Geschichte

Highlights seit 2007

2007

Bei der 80-Jahr Feier wird der neue Mannschaftstransporter (Type: Nissan Primastar) durch Dechant Leopold Bösendorfer gesegnet und ersetzt somit den alten Ford Transit.

2008

Nach 17 Jahren als Kommandant legt OBI Leopold Pitzl sein Amt zurück und an seine Stelle tritt sein bisheriger Stellvertreter Johann Winkler, neuer Stellvertreter wird Gerhard Aspalter. Weiters werden mit Barbara Winkler und Tanja Hauer erstmals zwei Damen in unsere Wehr aufgenommen.

2013
Der 30-ig Jahre alte Tankwagen wird durch ein modernes Hilfelöschfahrzeug mit 2000l Wassertank ersetzt. Das neue Fahrzeug leistet 290 PS und ist mit Allradantrieb, Seilwinde und drei Atemschutzgeräten ausgestattet.

2015
Um die Sicherheit unserer Mitglieder bei Einsätzen zu gewährleisten und um allen gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen werden neue Sicherheitsstiefel und Schutzhandschuhe angekauft.

2016
Nach 25 Jahren im Kommando legt Verwalter Florian Streimelwöger sein Amt zurück, seine Nachfolge tritt Florian Punz an. Beim Bundesbewerb in Kapfenberg treten erstmals zwei Bewerbsgruppen unserer Feuerwehr an.

2017
Nach einer Topleistung beim Landesbewerb in St. Pölten konnten sich gleich 2 Gruppen über die Pokalränge freuen. Historisch war aber der Sieg im FireCup der Bewerbsgruppe Hub-Lehen 2.

2018
Feier zum 90 jährigem Bestehen unserer Wehr.

2019
Einer unserer größten Einsätze eines landwirtschaftlichen Gebäude.

2020
Ein ungewöhnliches Jahr geht zu Ende. Die Pandemie ging auch an der Feuerwehr nicht spurlos vorbei. Im März wurden alle Tätigkeiten außer Einsätze eingestellt. Neben der Corona Pandemie beschäftigten uns 2020 auch Hochwasser- und Unwettereinsätze

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag