Dienstag,

‏‏‎ ‎den 19 Dezember 2023 um‏‏‎ ‎

19:59 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: AFKDO Großes Erlauftal | ‎

2.621‏‏‎ ‎Zugriffe

3 Feuerwehren bei starker Rauchentwicklung in Purgstall

Am späten Dienstagnachmittag wurden die Feuerwehren Purgstall und Feichsen in die Oberndorfer Straße in Purgstall gerufen. Ein Nachbar nahm ein akustisches Signal wahr und verständigte jemand zuständigen für die Wohnung. Als diese Person zur Nachschau kam und die Eingangstür öffnete sah diese ein bereits stark verrauchtes Stiegenhaus, worauf sie die Türe wieder schloss und den Notruf absetzte. Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde sofort aufgrund der unklaren Lage eine die Feuerwehr Scheibbs hinzu alarmiert. Unter Atemschutz drangen die Feuerwehrkräfte ins erste Obergeschoss vor und durchsuchte die Räumlichkeiten nach Personen und den Brandherd. Glücklicherweise befanden sich keine Personen mehr in der Wohnung. Ebenfalls konnte der Brandherd rasch eruiert werde. Ein Pelletsofen welcher sich in der Wohnung befand dürfte wohl einen Technischen Defekt gehabt haben worauf der Ofen sehr stark zu Rauchen begann. Die Atemschutzkräfte räumten den Ofen aus und brachten mit Kübeln das Brandgut ins Freie. Mittels Druckbelüftung konnte weiters das Stiegenhaus sowie die Wohnung wieder rauchfrei gemacht werden. Die Polizei sperrte während des Einsatzes die Straße vorm Einsatzobjekt und regelte den Verkehr.

Fotos: BFKDO-DOKU /DOKU-NÖ

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag