Donnerstag,

‏‏‎ ‎den 11 April 2024 um‏‏‎ ‎

10:09 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: FF-Randegg | ‎

1.647‏‏‎ ‎Zugriffe

B1 Brandverdacht mit starker Rauchentwicklung

am 10.04 um 18:56 wurden wir zu einen B1 Brandverdacht mit starker Rauchentwicklung in Randegg alamiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort wurde wegen des starken Rauches sofort auf B 2 erhöht. Ursache war der Brand einer Sauna im Keller. Gemeinsam mit der FF Perwarth führten wir den Löschangriff durch. Der Innenangriff erfolgte durch Atemschutztrupps .Deswegen wurde auch ALF Scheibbs nachalamiert . Nach ca 2 Stunden konnte Brand aus gegeben werden, die Aufräumarbeiten dauerten noch bis spät in die Nacht hinein.

Insgesamt im Einsatz 38 Mann mit 6 Fahrzeugen ( 6 Atemschutztrupps )

FF Randegg

FF Perwarth

ALF Scheibbs

Rotes Kreuz

Polizei

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag