Sonntag,

‏‏‎ ‎den 02 April 2023 um‏‏‎ ‎

17:44 Uhr‏‏‎ ‎

‎| Geschrieben von: FF-Pyhrafeld | ‎

881‏‏‎ ‎Zugriffe

Finnentest und Leistungsüberprüfung im Feuerwehrhaus

Der Leistungstest für Atemschutzträger wurde erfolgreich (Finnentest) durchgeführt.

Der Atemschutzleistungstest dient der Feststellung der körperlichen Eignung der Atemschutzgeräteträger. Ziel ist die Feststellung der Leistungsfähigkeit (Kraft, Ausdauer, Motorik, Koordinationsvermögen unter Belastung etc.) sowie eine Selbstreflexion der eigenen Fitness anhand vorgegebener Belastungsübungen.

Neben der gesundheitlichen Eignung ist der positiv absolvierte Atemschutz-Leistungstest eine wesentliche Voraussetzung für das Tragen von „schwerem“ Atemschutz. Es handelt sich dabei um einen genormten und wissenschaftlich evaluierten Mindeststandard-Leistungstest für Atemschutzgeräteträger in kompletter persönlicher Schutzausrüstung über 5 Stationen. Die Anforderungen sind für Frauen und Männer gleich.

Alternativ wurde auch der Fahrrad Test durchgeführt: Alters- und Geschlechtsunabhängig sollen 6 Minuten bei 175 Watt Leistung auf einem Stand-Fahrrad absolviert werden.

Danke unserem SB Atemschutz Martin Kaltenbrunner für die Vorbereitung und korrekte Überwachung der Übung!

Weitere Artikel

Teile diesen Beitrag